Sa, 25. November 2017

Song Contest 2012

09.01.2012 14:00

Mary Broadcast Band Kandidat Nr. 10 für Österreich

Die zehn Kandidaten für den österreichischen Vorentscheid zum Song Contest 2012 in Baku stehen fest: Die Wiener Soul-Rock-Formation Mary Broadcast Band hat die begehrte Wildcard ergattert, um bei der Ausscheidungsshow am 24. Februar in ORF eins teilnehmen zu können. Die übrigen neun Kandidaten stehen bereits seit dem 1. Dezember 2011 fest.

Bis Mitte Dezember hatten Musiker die Gelegenheit, ihren Song beim Radiosender Ö3 einzusenden, um sich den letzten Startplatz für den Entscheid zu sichern. Mehr als hundert Musiker haben sich um den noch ausstehenden Platz beworben und wurden von einer Ö3-Jury begutachtet. Die Wiener Gruppe Mary Broadcast Band konnte sich dabei gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Erstmals in voller Stärke präsentieren sich nun die zehn Kandidaten für das Österreich-Ticket nach Baku am Montagabend im Wiener Volksgarten. Dort werden erstmals alle Songs erklingen, die derzeit noch geheim gehalten werden.

Um das Ticket für Baku rittern in Februar neben den Wildcard-Gewinnern Mary Broadcast Band auch Sidos Blockstars, James Cottriall, Papermoon, !DelaDap, Krautschädl, Norbert Schneider, Valerie, Conchita Wurst und Trackshittaz. Der Gewinner wird dann Österreich in Aserbaidschans Hauptstadt Baku vertreten, wo der Song Contest von 22. bis 26. Mai über die Bühne geht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden