Di, 12. Dezember 2017

Spielberg verzaubert

09.01.2012 10:17

Herzogin Catherine feierte ihren 30. Geburtstag

Happy Birthday, Herzogin Catherine! Am Montag beging Prinz Williams Ehefrau ihren 30. Geburtstag. Im Vorfeld wurden Gerüchte laut, ihre Schwester Pippa und ihr Schwager Prinz Harry würden eine wilde Party für Kate planen. Aus dem Palast hieß es aber, sie wolle lieber "ganz privat" feiern. Am Vorabend ihres Geburtstages bezauberte Kate jedenfalls schon mal auf der Premiere des Filmes "War Horse" von Steven Spielberg (siehe Video).

Das letzte Jahr hat das Leben von Kate Middleton verändert: Nach acht Jahren Beziehung feierte sie mit ihrem Prinzen eine richtige Märchenhochzeit und sagte am 29. April vor rund zwei Milliarden Fernsehzusehern "Ja" zu William. Seitdem darf sie sich Herzogin von Cambridge nennen und wird Königin, wenn William den Thron besteigt.

Auf eine Hochzeitsreise auf den Seychellen folgte der erste Staatsbesuch als offizielles Mitglied der Königsfamilie in Kanada und den USA. Dort wurde Kate mit viel Jubel empfangen. Es liegen auch viel Charity-Arbeit – unter anderem mit Dänemarks Kronprinzessin Mary – und das erste Weihnachten auf Schloss Sandringham im Kreise der Windsors hinter Kate.

Und jetzt wird sie wohl auch ihren ersten Geburtstag im Kreise der Royals begehen. Laut Informationen aus dem Palast wird dies aber entgegen allen Gerüchten ein ruhiges Fest werden. "Was auch immer geplant ist, es wird nichts Großes und es wird privat bleiben", erklärte ein Sprecher des St.-James's-Palastes. Angeblich soll es keine wilde Party im Stile der 80er-Jahre werden, die von Pippa und Partyprinz Harry ausgerichtet worden sein soll, wie zuvor in Medien kolportiert. Vielmehr sei eine kleine Feier im engsten Familienkreis geplant.

Am Vorabend ihres 30ers besuchte Kate mit William in London jedenfalls die Premiere des Spielberg-Films "War Horse" ("Gefährten") und nahm danach an einem Charity-Dinner teil. In ihrer spitzenbesetzten, bodenlangen Alice-Temperley-Robe verzauberte Kate dabei auch Spielberg. "Ich bin begeistert", verriet der Regisseur der britischen "Sun". "Man wird für so etwas einfach niemals zu alt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden