Di, 12. Dezember 2017

Nach Scheidung

04.01.2012 16:38

Jennifer Lopez will Lover Casper Smart angeblich heiraten

Gerade turtelte Jennifer Lopez mit ihrem Lover Casper Smart noch ins neue Jahr, schon soll die sexy Latina wieder einmal von Hochzeit sprechen. Angeblich habe sie nämlich vor, sobald die Trennung von Marc Anthony unter Dach und Fach ist, mit ihrem 24-jährigen Toyboy vor den Traualtar zu treten.

Ist Casper Smart für Jennifer Lopez doch mehr als nur eine flüchtige Affäre? Das jedenfalls behauptete jetzt ein Insider und verriet dem "OK! Magazine", dass die 42-Jährige so schnell wie möglich wieder Nägel mit Köpfen machen wolle. "Jennifer macht nie halbe Sachen, besonders in Beziehungen", meinte er. "Die Sache mit Casper ist da nicht anders. Sie hat ihm gesagt, dass sie mit ihm durchbrennen und ihn heiraten will, sobald die Scheidung durch ist." Ihr junger Backgroundtänzer wäre dann J.Los Ehemann Nummer vier.

Nur ihre Mutter Guadalupe habe Zweifel und glaube, dass ihre Tochter dabei etwas überstürze, so die Quelle weiter. "Guadalupe glaubt, Jennifer ist verrückt geworden. Sie ist empört, dass Jennifer Casper Taschengeld gibt und ihn mit Geschenken überschüttet."

Ob Smart momentan jedoch der Sinn nach einer Heirat steht? Immerhin musste er sich gerade erst wegen eines illegalen Autorennens vor Gericht verantworten. Zu zwölf Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe von 500 Dollar wurde der 24-Jährige verurteilt. Nicht das erste Mal, dass Smart mit dem Gesetz in Konflikt kam: Bereits 2004, 2005 und 2007 wurde er ohne gültigen Führerschein hinterm Steuer erwischt.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden