Fr, 24. November 2017

Upload ins Netz

04.01.2012 11:10

Neue Digicam von Samsung mit WLAN und Frontdisplay

Dass Nutzer für den schnellen Schnappschuss zwischendurch samt anschließendem Upload ins soziale Netzwerk ihrer Wahl immer öfter zum Handy statt zur Digitalkamera greifen, bringt die Hersteller dieser zunehmend in Bedrängnis. Vermehrt gehen sie daher dazu über, ihre Geräte mit integriertem WLAN auszustatten – so auch Samsung mit seiner neuen Kompaktkamera "DV300F", die den schnellen und unkomplizierten Upload von Fotos und Videos auf Facebook und Co. verspricht.

16 Megapixel, ein 5-fach optischer Zoom und 25 Millimeter Weitwinkel bei einer Anfangsblende von F2,5 bringen laut Samsung "alle nahen und weiter entfernten Motive sicher und in hoher Qualität aufs Bild". Ob die Aufnahme perfekt arrangiert ist, lässt sich auf dem fast vier Zentimeter großen, zusätzlichen Front-Display überprüfen, das zugleich das Arbeiten mittels Selbstauslöser erleichtern soll. Lustige Animationen sollen überdies dafür sorgen, dass im Moment des Auslösens auch die Kleinsten aufmerksam in die Kamera schauen.

Über das Kamera-interne WiFi-Modul lassen sich Bilder und Videos anschließend drahtlos auf Facebook, Flickr, Picasa oder YouTube laden oder auch auf der microSD-Speicherkarte abgelegte Dateien auf den PC übertragen. Damit die eigenen Schnappschüsse und Clips selbst dann nicht verloren gehen, wenn die Kamera es tut, sichert Samsungs unternehmenseigene AllShare-Technologie die Dateien auf Wunsch außerdem auch in der Cloud, nämlich auf Microsofts Online-Festplatte "SkyDrive".

Für die Bearbeitung der Bilder und Videos noch in der Kamera stehen zahlreiche Effekte zur Auswahl, darunter beispielsweise die Split-Shot-Funktion, die durch das Zerlegen einer Aufnahme in drei einzelne Bilder kreative Kompositionen erlauben soll. Die Funktion "Motion Foto" ermöglicht es laut Samsung hingegen, bei Video-Aufnahmen die Umgebung einzufrieren, was für besonders "dramatische Effekte" sorgen soll.

Die "DV300F" soll ab März in den Farben Schwarz, Rot und Blau für rund 200 Euro im Handel erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden