Sa, 21. Oktober 2017

"Wherever You are"

25.12.2011 23:16

Chor britischer Soldatenfrauen landet Pop-Hit

Ein vom Chor britischer Soldaten-Frauen eingespielter Song mit dem Titel "Wherever You Are" (Wo immer Du auch bist) hat sich zu einem Pop-Hit entwickelt. Das Lied habe sich 556.000 Mal verkauft und damit alle Konkurrenten eines BBC-Weihnachts-Wettbewerbs weit hinter sich gelassen, teilte die mit der Auswertung beauftragte Agentur am Sonntag mit.

Auf dem offiziellen Video zum Song, den die Frauen auf dem Internetportal YouTube veröffentlicht haben, ist zu sehen und hören, dass es sich nicht um Profi-Sängerinnen handelt. "Wer hätte das für möglich gehalten?", freute sich der BBC-Moderator Gareth Malone, der sich noch an die ersten Proben erinnerte. Der Erfolg sei nur durch "die Arbeit der Soldaten-Frauen, den Rückhalt in der Nation und die Kraft des Chorgesangs" zu erklären.

Geschrieben hat das bewegende Liebeslied der britische Komponist Paul Mealor, der zur Hochzeitszeremonie von Prinz William und Kate Middleton im April dieses Jahres eine Motette mit dem Titel "Ubi caritas" beigesteuert hat.

Single bricht in England Rekorde
Seit 19. Dezember ist der Song der "Military Wives with Gareth Malone" in Großbritannien zum Preis von knapp zwei Pfund (umgerechnet rund 2,40 Euro) auf CD-Single sowie für 1,49 Pfund (knapp 1,80 Euro) als Download erhältlich. Noch vor der Veröffentlichung brach die Single auf der Insel den Rekord als am meisten vorbestellte Musikaufnahme.

Amazon Deutschland hat auf den Erfolg der Frauen umgehend reagiert und bietet die Single, die u.a. auch bei iTunes erhältlich ist, seit 22. Dezember als Download (für 99 Cent) an, ab 27. Dezember kann man für 6,99 Euro auch physische Import-Exemplare der Single erstehen.

Ein Teil der Einnahmen aus dem Plattenverkauf gehen an die Royal British Legion sowie an die SSAFA Forces Help, eine Wohlfahrtsorganisation, die ehemalige und aktive Mitglieder der britischen Bodentruppen, Seeleute, Flieger oder deren Familien im Bedarfsfall unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).