Mi, 18. Oktober 2017

Unpassend "geparkt"

23.12.2011 18:34

Alkolenker verirrte sich ausgerechnet auf Friedhof

Die nächtliche Dunkelheit und mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut haben einem 26-jährigen Salzburger in der Nacht auf Freitag ordentlich die Orientierung getrübt. Anstatt zu sich nach Hause leiteten den Mann seine benebelten Sinne ausgerechnet auf den Friedhof von Straßwalchen. Damit nicht genug: Als der 26-Jährige wenden wollte, rammte der Wagen zwei Gräber, eine Laterne und eine Mauer.

Da er weder vor noch zurück kam, ließ der Lenker seinen demolierten Audi schließlich direkt vor dem Eingang der Pfarrkirche stehen und ging zu Fuß nach Hause.

Er sei wegen fehlender Ortskenntnis auf den Friedhof gelangt, nachdem er einen Bekannten in Straßwalchen abgesetzt hatte, erzählte er den Polizisten, die ihn um 8 Uhr früh ausgeforscht hatten. Ein Alko-Test ergab zu dem Zeitpunkt noch immer beachtliche 1,52 Promille.

Der Pkw musste von der Freiwilligen Feuerwehr Straßwalchen in Zusammenarbeit mit einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).