So, 20. Mai 2018

Feiertags-Lesestoff

23.12.2011 17:41

Doch noch "Akten-Bescherung" für den U-Ausschuss

Nach Kritik an der schleppenden Aktenübermittlung (siehe Infobox) dürfen sich die Mitglieder des parlamentarischen Korruptions-Untersuchungsausschusses doch noch über Lesestoff für die Feiertage freuen: Am Freitag seien "Tausende Akten, vor allem zu den Bereichen Telekom, Buwog und Tetron" im Parlament eingetroffen, berichtete Ausschuss-Mitglied Stefan Petzner vom BZÖ.

Mit der Ausgabe von DVDs an die Fraktionen - laut Petzner insgesamt 15 - wurde am Freitag begonnen, kündigte die Parlamentsdirektion in einem E-Mail an die Fraktionen an. Ebenfalls rechtzeitig fertig geworden ist das EDV-System für das Intranet, über das die vertraulichen Akten eingesehen werden können.

"Weihnachts-Wunder" in EDV-Abteilung
Sechs EDV-Experten und das Betreuungsteam für den U-Ausschuss arbeiteten "mehr oder wenig rund um die Uhr" an der Erfassung und Aufbereitung der Akten, um sie den Abgeordneten vor Weihnachten zur Verfügung zu stellen. Die Parlamentsdirektion spricht hier unter Verweis auf den massiven Einsatz der EDV-Abteilung gar von einem "weihnachtlichen Wunder". Die Passwörter dafür werden ebenfalls seit Freitagnachmittag ausgegeben.

Suchtool macht sinnvolles Arbeiten möglich
Um ein sinnvolles Arbeiten zu ermöglichen, habe man zudem ein Suchtool entwickelt, das zurzeit implementiert werde, berichtete der Kommunikationschef des Parlaments, Rudolf Gollia. Denn ohne Suchfunktion wäre es wohl sehr schwierig und aufwendig, mit einer solchen Masse von Unterlagen zu arbeiten. Aber schon die Erfassung braucht ihre Zeit: Zwar komme der größere Teil elektronisch - aber "leider in verschiedenen Formaten", so Gollia.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden