Di, 22. Mai 2018

"Tore zulassen!"

20.12.2011 08:57

Vier KSV-Spieler vor Innsbruck-Match per SMS bedroht

Vor der 0:1-Heimniederlage des Kapfenberger SV gegen den FC Wacker Innsbruck in der 19. Runde der tipp3-Bundesliga haben am Samstag gleich vier Kicker des Schlusslichts aus der Steiermark Droh-SMS erhalten.

Wie am Montag bekannt wurde, erhielten neben Abwehrspieler Manfred Gollner drei weitere KSV-Kicker eine Nachricht. Um welche weiteren Spieler es sich dabei handelt, wollte KSV-Präsident Erwin Fuchs nicht sagen. In der SMS wurde Gollner in schlechtem Englisch aufgefordert, drei Gegentore zuzulassen, andernfalls werde er Probleme bekommen.

Das restliche Trio erhielt dieselbe Nachricht, meldete die Sache allerdings im Gegensatz zu Gollner, der Coach Thomas von Heesen vor Spielbeginn davon informierte, erst später.

Fuchs: "Hätte die Mannschaft nicht antretenlassen"
Gollner hatte mittlerweile eine protokollarische Einvernahme auf der Polizeiinspektion Kapfenberg, die 0664-Nummer des Absenders ist dem KSV-Spieler nicht bekannt.

"Hätte ich davon gewusst, hätte ich die Mannschaft gar nicht antreten lassen. Das ist eine schwere Beeinträchtigung", sagte Fuchs am Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bereits mit PSG einig
Neuer Klub: Buffon-Wechsel offenbar so gut wie fix
Fußball International
Favoritener Träume
Gerüchteküche brodelt - kommt „Ikone“ Alex Meier?
Fußball International
Hollywood ruft
Zlatan tobt: Rot nach Ohrfeige und Videobeweis!
Fußball International
Hofmanns Abschied
Rapid: „Es war schlimm - aber wunderschön“
Fußball National
Peinliche Niederlagen
Austrias Talfahrt: Die violette Bankrotterklärung
Fußball National
Gegen Holstein Kiel
Wolfsburg siegt in Relegation und bleibt oben!
Fußball International
Laut „BBC“ fix:
Emery wird Nachfolger von Wenger bei Arsenal!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden