Mi, 22. November 2017

Wiedervereinigung

19.12.2011 11:30

Beach Boys planen 2012 neues Album und Welttournee

Gute Nachricht für Freunde der Surf-Musik: Die Beach Boys wollen 50 Jahre nach der Bandgründung wieder gemeinsam auftreten. Für das Jahr 2012 sei eine Reunion-Tour mit 50 Konzerten in aller Welt geplant, teilten Bryan Wilson, Mike Love (Bild) und Alan Jardine, die Gründungsmitglieder der Band, mit.

Passend dazu werde auch ein neues Album erscheinen. Er vermisse die "Boys" und freue sich sehr darauf, wieder mit ihnen Musik zu machen, sagte der 69-jährige Wilson. Das erste Konzert der Reunion-Tour ist für den 27. April in New Orleans geplant, ob die Band auch in Österreich gastieren wird, ist noch unklar. Mit dabei sind den Angaben zufolge auch Keyboarder Bruce Johnston und Gitarrist David Lee Marks - beide waren einige Jahre lang Mitglieder der Surfrock-Band. Wilsons Brüder Dennis und Carl sind bereits vor vielen Jahren gestorben.

Die Beach Boys wurden 1961 von den Brüdern Brian, Dennis und Carl Wilson, ihrem Cousin Mike Love und dem Schulfreund Alan Jardine im kalifornischen Hawthorne nahe Los Angeles gegründet. Die Band veröffentlichte von 1961 bis 1996 insgesamt 75 Singles, von denen es 58 in die US-Billboard-Charts schafften. Zu den größten Hits der Beach Boys gehören Songs wie "Good Vibrations", "I Get Around" und "Surfin' USA". Ihr 1966 veröffentlichtes Album "Pet Sounds" gehört nach Auffassung vieler Kritiker zu den wichtigsten Platten der Rockgeschichte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden