Di, 22. Mai 2018

Courchevel-Slalom

18.12.2011 13:15

Schild demütigt Konkurrenz erneut, Zettel auf Platz drei

Marlies Schild ist auch im zweiten Weltcup-Saisonslalom nicht zu schlagen gewesen. Die Weltmeisterin aus Salzburg gewann am Sonntag in Courchevel mit dem Gewaltvorsprung von 1,87 Sekunden auf die Finnin Tanja Poutiainen und bereits 2,19 Sekunden auf Kathrin Zettel ihren 29. Weltcup-Slalom und feierte ihren insgesamt 31. Weltcupsieg.

Obwohl Schilds zur Halbzeit auf Platz neun liegende Schwester Bernadette ausfiel, sorgten Michaela Kirchgasser (4.) und Carmen Thalmann (9.) für ein äußerst starkes Teamergebnis der ÖSV-Damen.

"Die Freude ist sehr groß"
Sie betrieben damit auch beste Werbung für den Heim-Flutlichtslalom am kommenden Dienstag in Flachau. "Die Freude ist wirklich sehr groß. Ich habe im zweiten Durchgang wieder alles probiert, hab' versucht, die Ski gut zu ziehen", sagte Schild, die in Frankreich ihre aktuelle Vormachtstellung im Slalom unterstrich.

In Flachau kann die 30-Jährige ihren 30. Slalomsieg einfahren und damit bis auf vier Erfolge an Vreni Schneider heranrücken, in deren überlegenen Stil sie nun bereits siegt. "Es funktioniert derzeit alles wie am Schnürchen, es ist alles sehr schön", jubelte die Lebenspartnerin von Benjamin Raich, die neun der vergangenen zwölf Weltcupslaloms sowie WM-Gold gewonnen hat.

Verfolgerinnen schieden im zweiten Durchgang aus
Vielleicht hätten Maria Höfl-Riesch und Maria Pietilä-Holmner den Abstand auf die nach Lauf eins "nur" 0,38 Sekunden vor der Deutschen führende Slalom-Gigantin etwas geringer halten können, denn mit diesen drei Damen lag das Top-Trio vom Auftakt-Slalom in Aspen auch in Frankreich zunächst voran.

Im zweiten Durchgang schieden aber sowohl die Schwedin als auch Höfl-Riesch aus. Zudem musste die Weltcup-Gesamtsiegerin wegen einer in Lauf eins erlittenen Knieverletzung in der Pause behandelt werden. Höfl-Riesch muss nun zur Kernspintomographie, Außenband oder Knorpel könnten verletzt sein.

Der zweite Saisonslalom verlief insgesamt etwas kurios. Nachdem er wegen des vielen Neuschnees auf den Riesentorlauf-Sonntag hatte verschoben werden müssen, hatten viele Läuferinnen bei wechselhafter Piste und Sicht große Probleme. Zahlreiche Ausfälle und vor allem Riesen-Abstände - mit fast fünf Sekunden Rückstand war man im Finale noch dabei - waren das Ergebnis. Nur die Top Fünf lagen innerhalb von acht Zehntel, Zettel als Sechste hatte schon 1,75 Rückstand.

Das Ergebnis:

RangLäuferinNationLauf 1Lauf 2Gesamt
1SCHILD MarliesAUT52.2850.361:42.64
2POUTIAINEN TanjaFIN53.0851.431:44.51
3ZETTEL KathrinAUT54.0350.801:44.83
4KIRCHGASSER MichaelaAUT54.2251.101:45.32
5MAZE TinaSLO55.2750.971:46.24
6BORSSEN ThereseSWE54.7851.601:46.38
7NOENS NastasiaFRA55.2051.331:46.53
8DÜRR LenaGER56.5250.131:46.65
9THALMANN CarmenAUT55.7251.131:46.85
10WORLEY TessaFRA55.8751.091:46.96
11GOODMAN AnnaCAN55.9451.211:47.15
12BARTHET Anne-SophieFRA55.4451.821:47.26
13MIELZYNSKI ErinCAN55.3152.131:47.44
14HOLDENER WendySUI56.2051.251:47.45
15DÜRR KatharinaGER55.6551.811:47.46
16WIKSTROEM EmelieSWE56.6750.891:47.56
17FEIERABEND DeniseSUI56.1851.391:47.57
18DAUTHERIVES ClaireFRA56.4251.241:47.66
19BREM Eva-MariaAUT56.9450.921:47.86
20NIGG MarinaLIE57.1551.071:48.22
21PERNER NinaGER56.4451.821:48.26
22AUBERT SandrineFRA56.7351.571:48.30
23TERWIEL ElliCAN56.7351.601:48.33
24ZUZULOVA VeronikaSVK52.8557.901:50.75
25GIUS NicoleITA55.7355.941:51.67

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden