Mi, 23. Mai 2018

"Mini-Wetterchaos"

16.12.2011 15:23

3 Millimeter Schnee in Manchester - 9 Flüge gestrichen

Ein "Mini-Wetterchaos" im wahrsten Sinne des Wortes hat am Freitag für Verärgerung bei Passagieren auf dem Flughafen von Manchester gesorgt: Laut Flughafensprecher mussten wegen "mehr als drei Millimeter Neuschnee" neun Flüge gestrichen werden. Die Passagiere seien auf spätere Flüge umgebucht worden. Neun weitere Maschinen hätten in Manchester vorübergehend nicht landen dürfen und mussten auf anderen Flughäfen ausweichen.

Die Start- und Landebahn sei in den frühen Morgenstunden von einem dünnen Schneefilm überzogen gewesen. Dieser habe erst entfernt werden müssen, sagte der Sprecher. "Nach dem Schneefall am Morgen haben sich mehr als drei Millimeter Schnee auf Teilen des Flugfelds angesammelt und es war für die Flugzeuge nicht mehr sicher", erklärte der Pressebetreuer.

Wetterwarnung für das Wochenende
Ganz Großbritannien bereitet sich für das Wochenende auf den Wintereinbruch vor. Für Schottland, Wales und Teilen Englands wurden große Neuschneemengen in den kommenden Tagen prognostiziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden