Di, 23. Jänner 2018

50.000 Euro Gebühren

16.12.2011 11:58

Unbekannter parkt sein Auto seit fünf Jahren in Tiefgarage

Ein möglicherweise etwas zerstreuter Autofahrer hat in einer Tiefgarage im Stadtzentrum von Luxemburg sein Auto vor fünf Jahren abgestellt und seitdem nicht wieder abgeholt. Die Rechnung belaufe sich mittlerweile auf etwa 50.000 Euro, rechnete ein Mitarbeiter des Parkhausbetreibers am Donnerstag gegenüber der belgischen Nachrichtenagentur Belga vor. Der Preis für ein Tagesticket liege bei 26,90 Euro.

"Alles, was wir über das Auto wissen, ist, dass es seit fünf Jahren dort steht", erklärte er. Die Kennzeichen aller nicht abgeholten Autos würden täglich registriert.

Die Polizei soll laut dem Parkhausbetreiber vorerst nicht eingeschaltet werden, um das Auto wegzuräumen. "Das Fahrzeug steht gut. Es stört uns überhaupt nicht, dass es da ist", erläuterte der Mitarbeiter. Der Besitzer könne sein Auto jederzeit abholen, wenn er die Parkgebühren bezahle.

Da ein Jahresticket 3.000 Euro koste, könne die Rechnung auch um 35.000 Euro reduziert werden, sollte sich der Besitzer melden. Bei dem abgestellten Auto handelt es sich um einen Citroen BX mit französischem Kennzeichen. Sollte der Fahrer seinen Wagen tatsächlich abholen, dürfte eine gründliche Autowäsche fällig sein, denn mittlerweile ist der Citroen mit einer dicken Staubschicht bedeckt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden