Fr, 25. Mai 2018

Mehrere Ursachen

16.12.2011 11:52

"Kette unglücklicher Umstände" Grund für Wheldons Tod

Der Unfalltod des Autorennfahrers Dan Wheldon ist das Ergebnis einer "Verkettung unglücklicher Umstände" gewesen. Das teilten die Offiziellen der IndyCar-Serie am Donnerstag knapp zwei Monate nach der tödlichen Karambolage in Las Vegas mit.

"Es sind mehrere für den Rennsport nicht ungewöhnliche Faktoren zusammengekommen, die Dan das Leben genommen haben", sagte Renndirektor Brian Barnhart, der an den Untersuchungen beteiligt war. Es sei unmöglich, einen einzelnen Grund zu bestimmen, der den Unfall alleine verursacht hätte.

Wheldon war 33-jährig Mitte Oktober in eine Massenkarambolage von 15 Rennautos verwickelt worden. Sein Auto schoss in die Luft, flog über einen anderen Wagen hinweg in den Fangzaun und fing sofort Feuer. Der zweimalige Gewinner des Klassikers Indy 500 starb wenig später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International
Vom FC Kopenhagen
Austria holt leihweise Ex-Sturm-Graz-Spieler Matic
Fußball National
„Überstunden“ nötig
Thiem holt Satzausgleich und dann: ABBRUCH!
Tennis

Für den Newsletter anmelden