Mo, 21. Mai 2018

Einfach vorbildlich

15.12.2011 10:11

Lindsay Lohan freut sich über Lob ihrer strengen Richterin

Die Tränen glitzern ein wenig in ihren Augen, bevor sie von einem Ohr zum anderen vor lauter Erleichterung auflacht. Endlich hat Lindsay Lohan alles richtig gemacht. Die 25-jährige Schauspielerin und "Playboy"-Nackte hat ihre Bewährungsauflagen in den vergangenen Wochen vorbildlich erfüllt und dafür Lob ihrer Richterin eingeheimst.

"Miss Lohan, Sie haben tatsächlich Ihre Arbeit getan", sagte Richterin Stephanie Sautner am Mittwoch im Gericht von Los Angeles. Bei der Anhörung vermerkte Sautner, dass der Star zwölf Tage Sozialdienst im Leichenschauhaus bereits vor der gesetzten Frist absolviert habe.

Anfang November war Lohan wegen der Verletzung von Bewährungsauflagen zu einer kurzen Gefängnisstrafe und strikten Auflagen verurteilt worden. Bis Ende März muss der "Mean Girls"-Star jeden Monat zwölf Tage Sozialdienst ableisten und regelmäßig an Therapiesitzungen teilnehmen. Falls sie die Anweisungen nicht befolgt, drohen ihr weitere 270 Tage Gefängnis. Wegen Verletzung von Bewährungspflichten nach Diebstahl und Alkohol- sowie Drogenvergehen ist Lohan in den vergangenen Jahren schon häufiger in Haft genommen worden.

Lindsay Lohan macht derzeit auch als monroehaftes Nackedei in der Jännerausgabe des US-"Playboys" Schlagzeilen. Hugh Hefner soll der blonden Schauspielerin für die Fotos, die sie völlig unbekleidet zeigen, etwa eine Million Dollar bezahlt haben. Ein schönes Startgeld in ihr neues, besseres Leben...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden