Fr, 25. Mai 2018

Jackpot für 4 Siege

13.12.2011 12:16

Skispringer jagen bei der Tournee Millionen-Prämie

Wer bei der kommenden Vierschanzentournee das fast Unmögliche möglich macht, darf sich über einen wahren Geldregen freuen. Zum 60-jährigen Jubiläum des Skisprungs-Events loben die Veranstalter eine Sonderprämie aus: Sollte ein Athlet alle vier Bewerbe in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen gewinnen, bekommt er eine Million Schweizer Franken (800.000 Euro). Als bisher einzigem Springer in der Geschichte ist es in der Saison 2001/2002 dem Deutschen Sven Hannawald gelungen, alle vier Tourneespringen zu gewinnen.

"Mit der Millionen-Prämie wird die 60. Vierschanzentournee so spannend wie keine andere zuvor. Für die Athleten wird es noch schwerer, da sie noch mehr unter Druck stehen als bisher, und das Millionenpublikum in aller Welt wird noch gebannter Skispringen anschauen", glaubt Stefan Huber, Geschäftsführer der Tournee.

In den vergangenen drei Jahren haben die ÖSV-Adler das legendäre Skisprung-Event dominiert: Wolfgang Loitzl, Andreas Kofler und Thomas Morgenstern gelang der Hattrick mit drei Tournee-Erfolgen hintereinander. Gemeinsam mit Landsmann Gregor Schlierenzauer gewann das österreichische Quartett zuletzt neun von zwölf Tageswettbewerben, nur Simon Ammann (Schweiz, zwei Siege), und Tom Hilde (Norwegen, Sieg beim Finale 2011) gelang es, dem ÖSV-Team zumindest ein wenig die Suppe zu versalzen.

Programm der Vierschanzentournee:
Oberstdorf
29. Dezember: 14.30 Uhr Training, 16.30 Uhr Qualifikation
30. Dezember: 15 Uhr Probedurchgang, 16.30 Uhr Wettkampf

Garmisch-Partenkirchen
31. Dezember: 11.45 Uhr Training, 14 Uhr Qualifikation
1. Jänner: 12.30 Uhr Probedurchgang, 14 Uhr Wettkampf

Innsbruck
3. Jänner: 11.30 Uhr Training, 13.45 Uhr Qualifikation
4. Jänner: 12.30 Uhr Probedurchgang, 13.45 Uhr Wettkampf

Bischofshofen
5. Jänner: 14.30 Uhr Training, 16.30 Uhr Qualifikation
6. Jänner: 15 Uhr Probedurchgang, 16.30 Uhr Wettkampf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Machtwort von 96-Boss
Harnik zu Bremen? „Rumeiern bringt nur Unruhe“
Fußball International
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International

Für den Newsletter anmelden