Fr, 25. Mai 2018

"Es wird ein Sohn"

07.12.2011 13:04

Robert Downey Jr. mit schwangerer Frau bei Premiere

Hollywoodstar Robert Downey Jr. kann seinen Stolz kaum verbergen: Im Bauch seiner schönen Frau wächst ein strammer Sohn heran. Bei der Weltpremiere des neuen "Sherlock Holmes"-Films "Sherlock Holmes: A Game of Shadows" in Los Angeles grinste der Star von einem Ohr bis zum anderen wegen des Interesses an seiner schwangeren Gattin.

Erst in der Show von US-Talkmaster Jay Leno hatte Downey kurz zuvor verraten, welches Geschlecht sein Kind haben wird. "Es ist mir nicht erlaubt, darüber zu sprechen", sagte er dort mit gespieltem Ernst. Sekunden später platzte er heraus: "Wir kriegen einen Sohn."

Downey hat schon einen 18 Jahre alten Sohn namens Indio. Mit seiner jetzigen Frau Susan ist es aber das erste Kind. Der Nachwuchs wird für Anfang nächsten Jahres erwartet. Er hatte die acht Jahre jüngere Filmproduzentin vor sechs Jahren geheiratet. Das Paar hatte sich bei den Dreharbeiten zu dem Psycho-Thriller "Gothika" mit Halle Berry kennengelernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden