Fr, 25. Mai 2018

"Gott der Lyrik"

02.12.2011 12:40

Kurios: KAC-Crack Schuller gewinnt Lyrikpreis

Der zum vierten Mal ausgelobte und mit 3.000 Euro dotierte Kärntner Lyrikpreis der Klagenfurter Stadtwerke ist in diesem Jahr an den KAC-Eishockeyprofi David Schuller, links im Bild, gegangen. Schuller setzte sich gegen 225 Mitbewerber durch. Die Auswahl durch die Jury erfolgte anonym.

Begeistert von Schullers Gedichten zeigte sich etwa Jury-Mitglied Josef Winkler: "Derzeit läuft in den Kinos Roman Polanskis Film 'Gott des Gemetzels' - an ein Gemetzel muss ich beim knallharten Kampfsport Eishockey denken. Aber unser Preisträger erinnert mich trotzdem nicht an ein Gemetzel, sondern eher an einen kleinen Gott der Lyrik", sagte der Büchner-Preisträger in seiner Laudatio.

Platz elf für den Militärkommandanten
Schuller war übrigens nicht der einzige prominente Teilnehmer. Auch Kärntens Militärkommandant Gunther Spath reichte Gedichte ein und landete auf dem beachtlichen elften Platz.

Schuller siegt mit "Morgendlich"
Schlummernd
wie verkrochen die boten
einer planschenden stirn
auftauchen im zerzausten nest
die ungeschminkten mauerblümchen
sich aus ihren grasnarben bohren.
wüsste gerne was man
der anschmiegsamen silbe
alles brechen muss
damit sie endlich aufhört
diese magere katze anzuhimmeln
die jedes mal
die klinkelose fensterseite
hinüber
schleicht
dreh dich um
du liegst im bett auf deinen Augen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden