Mi, 18. Oktober 2017

"Dancing Stars"

30.11.2011 13:05

Wieder dabei: Weichselbraun und Eberhartinger

Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger werden ab 9. März 2012 auch die siebente Staffel der ORF-Show "Dancing Stars" präsentieren. Geplant sind zehn Folgen jeweils freitags um 20.15 Uhr in ORF eins. Gemeinsam mit Alfons Haider sei festgelegt worden, dass er in der nächsten "Dancing Stars"-Staffel nicht als Moderator zurückkehren werde, hieß in einer Aussendung des ORF.

"Seit 2005 ist Alfons Haider 'Mr. Dancing Star' im ORF - zuerst als Präsentator, in der vergangenen Staffel als leidenschaftlicher Tänzer. Nun, am Höhepunkt seines 'Dancing Stars'-Erfolgs ist der richtige Zeitpunkt für neue Aufgaben gekommen. Sein Auftritt als Tänzer ist nicht mehr zu toppen", wird die designierte ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner zitiert. Ein neues gemeinsames Projekt sei in Vorbereitung.

Zunächst moderiert Haider, der mit seinem Partner Vadim Garbuzov in die Vorschlussrunde der bisher letzten "Dancing Star"-Staffel kam, am Heiligen Abend aus dem "Licht ins Dunkel"-Studio und präsentiert seine "Schlagerweihnacht". Am 16. Februar moderiert er die Opernball-Übertragung. Auch die "Starnacht" steht wieder auf dem Programm. Im Finale der Neuauflage von "Dancing Stars" am 18. Mai 2012 soll Alfons Haider den Showblock bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).