Fr, 20. Oktober 2017

"Sieht nicht gut aus"

29.11.2011 16:56

Verliert George Michael für immer seine Stimme?

Der Gesundheitszustand von George Michael – kein Tag ohne neue Schreckensmeldung! Das Immunsystem lässt den britischen Popstar im Stich. Er könnte durch die schwere Lungenerkrankung gar seine Stimme verlieren. Sein Vater Kyriacos Panayiotou und weitere Familienmitglieder wachen an seinem Bett im Wiener AKH.

Die Kultschnulze "Careless Whisper", die Weihnachts-Hymne "Last Christmas" oder Party-Kracher wie "Wake Me Up Before You Go Go" – werden sie bald nur noch aus der Konserve erklingen? In britischen Medien machen sich mittlerweile Spekulationen breit, dass George Michael seine Stimme für immer verlieren könnte. Der abgesagte Auftritt in der Wiener Stadthalle als Bühnen-Abschied für immer?

Die Fans des Ausnahme-Musikers wollen daran nicht glauben. Sie klammern sich an die guten Nachrichten seines Freundes Fadi Fawaz, der ihnen auf Twitter Mut macht. Wie berichtet, soll der Star im AKH schon erste schwache Schritte gemacht haben.

Insgesamt dürfte sein Gesundheitszustand aber weit schlechter sein als bisher offiziell vonseiten des Spitals kommuniziert. "Es sieht nicht gut aus um ihn", sagen Ärzte aus Österreichs größtem Spital hinter vorgehaltener Hand. Neben der lebensgefährlichen Schädigung der Lunge macht dem Künstler nämlich auch sein bereits zuvor angeschlagener Gesundheitszustand zu schaffen. Es musste eine Immunsuppression eingeleitet werden.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).