Do, 19. Oktober 2017

Hässliches Entlein

24.11.2011 15:40

Rosie Huntington-Whiteley: „Sah aus wie ‚Ugly Betty'“

Rosie Huntington-Whiteley behauptet, sie sei als Teenager ein richtiges hässliches Entlein gewesen. Mit Schaudern erinnert sich der schöne Schwan von heute noch an ihre Zahnspange und die Zöpfe.

Das 24-jährige Model Rosie Huntington-Whiteley sagt, sie sei nicht immer so attraktiv wie heute gewesen. Dem US-Magazin "Harper’s Bazaar" erzählte sie: "Ich war mit 15 ein wenig wie 'Ugly Betty'." Zu Castings sei sie im Jogginganzug, mit geflochtenen Zöpfen und ungezupften Augenbrauen gegangen. Außerdem habe sie wie "Ugly Betty" eine Zahnspange getragen.

Mittlerweile hat die langbeinige Beauty nicht nur im letzten "Transformers"-Film als weiblicher Aufputz anstelle von Megan Fox mitgewirkt und besitzt Modelverträge mit Burberry, Prada und Victoria's Secret, sie wurde auch von Zeitschriften wie "Maxim" und "FHM" zur "Sexiest Woman in the World" gekürt.

In der populären US-Serie "Ugly Betty", die bei uns im ORF lief, spielte America Ferrera eine auf den ersten Blick unansehnliche Latina, die anfängt, bei einem Glamourmagazin zu arbeiten. Das deutsche Pendant war die Serie "Verliebt in Berlin" mit Alexandra Neldel in der Hauptrolle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).