Mo, 18. Dezember 2017

Handy "To Go"

24.11.2011 11:16

A1 eröffnet ersten Verkaufsautomaten in Wien

Schnell zum Zug, ein letzter Blick aufs Handy, der Akku ist fast leer – und das Ladegerät liegt zu Hause. Situationen wie diese sollen laut A1 ab sofort der Vergangenheit angehören, zumindest am Wiener Westbahnhof. Dort bietet der Mobilfunkprovider nämlich eigenen Angaben zufolge als erstes Kommunikationsunternehmen Europas Zubehör, Wertkarten und Handys aus dem Automaten an.

Der von A1 "A1ToGo" getaufte Automat soll es Kunden ermöglichen, unabhänig von Shop-Öffnungszeiten wichtiges Zubehör, aber auch Handys und Wertkarten zu kaufen, wie das Unternehmen bei der Eröffnung des Verkaufsautomaten am Mittwoch in der neuen "BahnhofCity" am Wiener Westbahnhof erklärte.

Aktuell sei der Automat mit Produkten im Wert von 7 bis 200 Euro bestückt. Das Angebot erstreckt sich von Displayschutzfolien oder Handycovern über Headsets und Ladegeräte bis hin zu einem Android-Smartphone. Laut A1 finden bis zu 300 unterschiedliche Produkte in dem Automaten Platz. Das Angebot solle laufend evaluiert und den Bedürfnissen der Kunden angepasst werden.

Konkrete Pläne, weitere Automaten an anderen Standorten aufzustellen, gebe es derzeit nicht, wie A1-Pressesprecherin Livia Dandrea-Böhm gegenüber krone.at erklärte. Es handle sich derzeit um ein Pilotprojekt. Bei entsprechendem Erfolg sei ein Ausbau aber durchaus vorstellbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden