Di, 21. November 2017

Blessuren am Kopf

22.11.2011 12:48

Witherspoon und Schwarzenegger zeigen Wunden

Deutlich erkennbar ist die Blessur, die Reese Witherspoon an der Stirn trägt. Die blonde US-Schauspielerin war vor zwei Monaten beim Joggen von einer Rentnerin niedergefahren worden und hatte dabei eine Kopfwunde erlitten, die sie bis vor wenigen Tagen unter einem Pflaster versteckte. Auch Schauspieler-Kollege Arnold Schwarzenegger muss im Augenblick mit einer Wunde an der Stirn herumlaufen.

Der 64-Jährige hatte sich vergangene Woche bei Dreharbeiten eine Wunde an der Stirn zugezogen, die er nun, ganz nach dem Motto "Ein echter Mann hat Narben", voller Stolz trägt. Am Montag hielt der frühere Governor von Kalifornien bei der "Zero Climate Conference" in Norwegen eine Rede und machte sich nicht die Mühe, die Wunde zu verstecken (nächstes Bild). Der Action-Star hatte schon am Wochenende verraten, dass er am Set verletzt worden war, und sogleich ein Foto davon getwittert.

Im Gegensatz dazu dürfte Reese Witherspoon ihre Kopfwunde eher unangenehm gewesen sein, denn sie versteckte sie in den letzten Wochen lieber. Die 35-jährige leidenschaftliche Joggerin war im September von einer 84-jährigen Dame touchiert worden, die nicht stehen blieb, obwohl sie gesehen hatte, dass Witherspoon die Fahrbahn querte. Zum Glück ist der Schauspielerin nicht viel passiert, sie wurde nach der Versorgung im Krankenhaus schnell in häusliche Pflege entlassen. Auch die kleine Narbe wird bald verschwunden sein, wie man sieht.

Fotos: Viennareport, AP

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden