Fr, 24. November 2017

ATV-Star bewarb sich

18.11.2011 14:44

„SNF“-Tara will mit ihren „Pornotepf“ in den „Playboy“

Fans der ATV-Serie "Saturday Night Fever" wissen es längst: Proll-Prinzessin Tara strebt eine Karriere als Nacktmodel an und möchte ihre "Pornotepf", wie sie ihre Brüste nennt, im "Playboy" präsentieren. Ganz nach dem Motto "Von nichts kommt nichts", hat die 18-Jährige nun die Intitiative ergriffen und sich bei der deutschen Ausgabe des Magazins formal beworben. Begründung: "Weil ich einen tollen Körper habe und den gerne stilvoll in Szene setze."

"Oida!" Durch die Dokusoap "Saturday Night Fever" genießt die der Gossensprache mehr als mächtige junge Dame, die mit vollem Namen Tara Tabitha heißt, hierzulande bereits eine Art Kultstatus. Nach einer Brustvergrößerung - "den Busen hat sie sich machen lassen, damit da alles stimmt", so ein Sprecher von ATV - träumt sie nun davon, ihre Bekanntheit auszubauen.

Auf der Website "Playmatecasting", wo sich angehende Nackedeis bewerben können, sind nun mehrere erotische Fotos von Tara zu entdecken, mit denen sie sich der Abstimmung der User stellt. Zudem verrät die 18-Jährige allerlei über sich. Zum Beispiel, dass man sie in Clubs trifft, sie "einen berühmten Mann" heiraten will, der "am liebsten Wrestler oder Fußballer" sein sollte und dass sie sich nackt "sehr sexy" fühle.

Fotos: ATV

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden