Fr, 20. Oktober 2017

Nach Tablet-Erfolg

18.11.2011 11:36

Amazon bringt 2012 angeblich günstiges Smartphone

Der Erfolg des Android-Tablets Kindle Fire (im Bild) spornt den Internetriesen Amazon laut eines Berichts so sehr an, dass er für das kommende Jahr ein besonders günstiges Smartphone plant. Entwickelt werde das Handy ausgerechnet zusammen mit dem Apple-Partner Foxconn, so der chinesische Hardware-Analyst Citi.

Durch die Überprüfung der Zulieferungsketten in Asien komme man zum Schluss, Amazon werde im vierten Quartal kommenden Jahres ein Smartphone auf den Markt bringen, so die Analysten von Citi in einer Mitteilung.

Punkten soll das Handy vor allem durch den Preis: Da Amazon keinen Gewinn mit der Hardware machen müsse, könnte das Smartphone für etwa 170 US-Dollar verkauft werden, heißt es im Bericht. Amazon verfolgt bereits beim Kindle Fire eine solche Strategie: Das Unternehmen zahlt angeblich für jedes verkaufte Gerät drauf (siehe Infobox), der Gewinn soll durch Software-Verkäufe - etwa von E-Books und Apps - sprudeln.

Kommt auch Kindle Fire mit 8,9 Zoll?
Die Entwicklung geschehe durch Amazon und Foxconn, vor allem für Apple-Produkte wie das iPhone bekannt. Hergestellt solle das Gerät aber von TMS werden, einer Foxconn-Schwesterfirma. TMS stelle bereits Amazons E-Book-Reader und "das 8,9-Zoll-Amazon-Tablet" her, heißt es in der Citi-Mitteilung. Allerdings gibt es derzeit kein Kindle Fire mit 8,9 Zoll - es könnte sich jedoch um das bisher nur gerüchtehalber bekannte Nachfolgemodell handeln.

Die Analysten nennen in ihrem Bericht kein Betriebssystem, als wahrscheinlichster Kandidat gilt Android.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).