Mi, 18. Oktober 2017

Neuer Markt

17.11.2011 11:52

Nokia-Manager kündigt Windows-8-Tablet für 2012 an

Die gemeinsame Partnerschaft zwischen Microsoft und Nokia soll sich offenbar nicht nur auf den Handymarkt beschränken. Wie Paul Amsellem, Chef der französischen Nokia-Niederlassung, jetzt gegenüber der Zeitung "Les Echos" verriet, soll das Portfolio des Handyherstellers im Juni 2012 um ein Tablet auf Basis von Microsofts kommendem Windows 8 erweitert werden. Angaben zu technischen Details machte Amsellem jedoch nicht.

Erst vor wenigen Tagen hatte Nokia-Chef Stephen Elop gegenüber dem Magazin "BusinessWeek" Andeutungen bezüglich eines Nokia-Tablets gemacht. "Eine neue Möglichkeit bei Tablets ist in Sichtweite. Wir sehen diese Möglichkeit. Das wird ohne Frage die Dynamiken des Markts verändern", sagte Elop, ohne damit jedoch konkrete Tablet-Pläne bestätigen zu wollen.

Zunächst möchten sich die Finnen voll und ganz auf ihre neuen Windows-Smartphones konzentrieren. In Frankreich hofft man damit vor allem jene 60 Prozent der Franzosen anzusprechen, die bislang noch kein Smartphone ihr Eigen nennen, wie Amsellem gegenüber "Les Echos" weiter sagte.

Die Konkurrenz will man dabei vor allem über den Preis aus dem Rennen schlagen. Demnach ist das "Lumia 800" (siehe Infobox) laut Amsellem über den Anbieter Bouygues Telecom bereits ab 99 Euro zu haben, das Samsung Galaxy S2 hingegen erst ab 129 Euro und Apples iPhone 4S ab 199 Euro. Der französische Nokia-Chef hofft, so von aktuell 16 Prozent auf einen Marktanteil von 22 Prozent zu kommen.

Amsellem stellte außerdem weitere Windows-Phones in Aussicht. Der Nokia-Chef verglich das Lumia 800 mit der 5er-Serie von BMW, ergänzte aber, dass es schon bald auch eine 3er- und 7er-Serie geben werde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).