Mo, 18. Dezember 2017

Aufenthalt in Vietnam

14.11.2011 10:12

Jolie & Pitt zeigen Adoptivsohn Pax sein Geburtsland

Rund vier Jahre nach der Adoption eines vietnamesischen Buben ist US-Schauspielerin Angelina Jolie mit ihren Kindern und Partner Brad Pitt wieder nach Vietnam gereist, um dem Kind sein Geburtsland zu zeigen.

Die Familie sei in der Nacht auf Freitag in Ho-Chi-Minh-Stadt gelandet, berichtete die staatliche Online-Zeitung "VNExpress" unter Berufung auf einen Flughafenmitarbeiter. Dem Medienbericht zufolge wird die Familie nach Con Dao reisen, einen Ferienort an Vietnams Südküste.

Die Oscar-Preisträgerin Jolie hatte den damals drei Jahre alten Pax Thien aus einem vietnamesischen Waisenhaus zu sich geholt. Jolie und Pitt haben noch zwei weitere Adoptivkinder, die aus Kambodscha und Äthiopien stammen, sowie drei leibliche Kinder.

Anlässlich der japanischen Premiere des Films "Moneyball", in dem Pitt die Hauptrolle spielt, war die Familie am Donnerstag in Tokio gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden