Fr, 15. Dezember 2017

Echtes Chamäleon

13.11.2011 09:00

Nokias Vision: Das ganze Handy wird zum Touchscreen

Die Forschungsabteilung von Nokia hat jetzt gezeigt, wie sie sich die Zukunft der Mobiltelefone vorstellt: Das Konzepthandy "GEM" besteht rundherum aus einer Touchscreen-Oberfläche und passt sich wie ein Chamäleon an die aktuelle Verwendung an.

Je nachdem, wofür der Nutzer sein Smartphone gerade benützt, die Oberfläche des "GEM" soll sich dank Rundum-Touchscreen perfekt anpassen (siehe Video und Bilder in der Infobox), so die Idee der Mitarbeiter des Nokia Research Center.

So kann sich der Nutzer zum Beispiel auf der Vorderseite ein Foto ansehen, während er auf der Rückseite über eine Straßenkarte zoomt. Auch für Spiele wäre das Handy perfekt geeignet, so Jarkko Saunamäki, der leitende Designer von "GEM". Schließlich könnte es problemlos die Formen eines beliebigen Gamepads nachahmen.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unendlich. An den Seiten könnten verschiedenste Symbole wie auf einem Scrollrad benützt werden, Apps ließen sich zwischen Vorder- und Rückseite hin- und herschieben und bis zur Verwendung quasi zwischenparken. Zudem könnte das Handy jederzeit neu gestaltet werden, indem per Foto ein neues Design für die Touchscreens festgelegt wird. Apropos Foto: Für 3D-Bilder würde sich "GEM" ebenfalls anbieten, so die Nokia-Tüftler. Schließlich könnte man das dreidimensionale Gebilde von allen Seiten betrachten.

Derzeit ist das "Edelstein"-Handy lediglich eine Studie, doch eine Entwicklung ist immerhin möglich. Es handle sich um einen "Rohdiamanten", der noch Arbeit benötige, bevor er zu einem realen Produkt werden könne, so Saunamäki.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden