Fr, 24. November 2017

Tierischer Trend

12.11.2011 08:57

Tatze und Katze: Die neueste Schuh-Obsession der Stars

Tatzen und Katzen an den Füßen zu tragen, ist der neueste Trend bei den Stars. Die "Alex"-Stilettos von Christian Louboutin, die aussehen wie eine Löwenpfote, sowie die "Kitty Flats" von Designerin Charlotte Olympia, die ein Katzengesicht aufgestickt und goldene Ohren haben, haben ihren Weg in die Promischuhkästen gefunden. Wo sie nicht bleiben...

Stilikone Sarah Jessica Parker holte ihr "Alex"-Paar, das stolze 4.600 Euro kostet, bereits im Sommer für eine Gala in Russland aus dem Kasten und schritt damit zu einem langen knallroten Kleid über den roten Teppich. Jüngst wurde auch "Gossip Girl" Blake Lively mit den Schuhen gesichtet. Sie trug ihre "Alex" zu schmalen Hosen und ihrem Schoßhündchen.

Designer Louboutin hat nicht verraten, warum er die Stilettos mit haarigen Löwenzehen und Glitzerkrallen "Alex" genannt hat. Es wird aber angenommen, dass der Schuhmacher der Stars die begehrten Stücke nach dem Löwen aus dem Zeichentrickfilm "Madagascar" benannt hat.

Parker hat nicht nur mit den High Heels einen Trend gestartet. Wenn sie ihren Sohn zur Schule bringt, trägt sie lieber flache Schuhe - und dafür hat sie sich die "Kitty Flats" von Charlotte Olympia ausgesucht, die auf der Website der Designerin angeblich bereits ausverkauft sind. Kostenpunkte: Rund 565 Euro.

Ebenfalls in den Kätzchenschuhen gesehen worden sind die Sängerin Katy Perry und die britische Fashionqueen Alexa Chung.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden