Fr, 24. November 2017

Heirat nach Geburt

08.11.2011 14:43

Star-Tenor Andrea Bocelli wird im März erneut Papa

Der italienische Starsänger Andrea Bocelli (53) wird im kommenden März wieder Vater. Die Lebensgefährtin des Tenors, Veronica Berti, ist schwanger, bestätigte der Sänger im Interview mit dem Klatschmagazin "Chi". Berti erwartet eine Tochter, die Virginia heißen soll. Nach der Geburt will das Paar heiraten. Für Bocelli wäre es die zweite Ehe.

"Unsere Tochter kommt im richtigen Moment. Ich bin dieses Jahr 30 Jahre alt geworden und mit Andrea haben wir das zehnte Jubiläum unserer Beziehung gefeiert. Dieses Kind wird für uns künftig das Wichtigste sein", so Berti. "Wir wollen heiraten, weil dies der beste Weg ist, um unsere Liebe zu feiern", fügte die 30-Jährige hinzu.

"Mit der Geburt des Kindes wird es keine Änderungen in unserem Leben geben. Veronica wird mich mit dem Kind weiterhin bei meinen Konzerten begleiten, bis Virigina in die Schule gehen wird. Wir werden die Kleine nicht Babysittern überlassen. Wir werden uns helfen lassen, doch wir werden uns selbst um sie kümmern", so Bocelli. Der Sänger hat bereits zwei Söhne mit seiner Ex-Frau Enrica, von der er sich 2002 getrennt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden