Di, 21. November 2017

„Gut verlaufen“

08.11.2011 14:10

Sängerin Adele erholt sich nach OP an Stimmbändern

Seit einiger Zeit schon hat Chartstürmerin Adele über Probleme mit ihrer Stimme geklagt und musste sogar alle Auftritte für dieses Jahr absagen. Jetzt hat sich die Sängerin an den Stimmbändern operieren lassen, berichtet der "Rolling Stone". Der Eingriff soll gut verlaufen sein.

Adele ließ die Operation in den USA im Bostoner Massachusetts General Hospital vornehmen. Ein Sprecher des Krankenhauses verkündete jetzt, dass die Britin auf dem Wege der Besserung sei.

"Adele hat sich einem mikrochirurgischen Eingriff unterzogen, den Dr. Steven Zeitels durchführte", meinte der Sprecher. "Dr. Zeitels erwartet, dass sich Adele von dem Eingriff komplett erholen wird." Zu Dr. Zeitels berühmten Patienten mit ähnlichen Problemen gehört unter anderem auch Aerosmith-Sänger Steven Tyler.

Vor der Operation hatte sich Adele sich bei ihren Fans entschuldigt: "Ich bin untröstlich und besorgt, euch mitteilen zu müssen, dass ich wieder Probleme mit meiner Stimme habe", schrieb sie kürzlich auf ihrer Website. "Ich habe keine Wahl, als mich komplett zu erholen, sonst riskiere ich, meine Stimme für immer zu verlieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden