Do, 14. Dezember 2017

Neue Gerüchte

04.11.2011 11:18

Demi Moore hatte angeblich Affäre mit Kutchers Freund

Das soll einer noch verstehen... Nachdem wochenlang die Gerüchteküche fast überkochte, weil Ashton Kutcher seine Ehefrau Demi Moore am sechsten Hochzeitstag betrogen haben soll, werfen die neuesten Vermutungen der US-Presse ein völlig neues Licht auf die Ehekrise der Hollywoodstars. Angeblich hat nämlich auch Demi Moore in außerehelichen Gefilden gewildert und ist ihrem Gatten mit einem seiner Freunde fremdgegangen.

Erschreckend dürr und ausgemergelt wirkt Demi Moore auf den Bildern, die seit Bekanntwerden der angeblichen Affäre ihres um 15 Jahre jüngeren Ehemanns Ashton Kutcher mit einer 22-jährigen Studentin geknipst wurden. Keine Frage, dass der Schauspieler mittlerweile die Rolle des Buhmanns der Nation innehat. Doch stimmen die neuesten Gerüchte, ist auch Moore keine Heilige.

Denn auch sie soll es mit der ehelichen Treue nicht ganz so genau genommen haben. Mit Ben Hollingsworth habe sie einige intime Stunden verbracht, berichtet jedenfalls das US-Magazin "InTouch Weekly" in seiner neuesten Ausgabe. Pikantes Detail am Rande: Nicht nur, dass der Jungschauspieler mit seinen 27 Jahren um ein paar Jährchen jünger als Kutcher ist, soll dieser auch zu seinem Freundeskreis gehören.

Kennengelernt hätten sich Moore und Hollingsworth, als er aus Kanada nach Los Angeles gezogen war, um seine Karriere zu pushen. Zuerst habe Moore ihn unter ihre Fittiche genommen, dann sei aus der Freundschaft schnell mehr geworden. Nach einer Party habe sie ihn in ihrem Auto mitgenommen – und dann sei es passiert. "Sie hatten Sex auf dem Rücksitz", plaudert eine anonyme Quelle aus. Und ergänzt: "Ben sagte, dass Demi wirklich heiß sei und sich gut um ihn gekümmert habe."

Dennoch habe er nach einigen intimen Treffen schließlich die Reißleine gezogen. Das schlechte Gewissen Kutcher gegenüber sei einfach zu groß geworden. "Ben und Ashton wurden immer bessere Freunde. Deswegen fühlte er sich schlecht." Daraufhin habe sich Demi Moore von ihrem Lover ab- und ihrem Ehemann wieder zugewandt. Was an den neuen Gerüchten dran ist, bleibt fraglich. Immerhin dementierten mittlerweile sowohl Moores als auch Hollingworths Sprecher die angebliche Lieblei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden