Mi, 22. November 2017

iOS 5.0.1.

11.11.2011 09:32

Update behebt Akku-Probleme beim iPhone

Der Akku des iPhone 4S sollte künftig wieder länger halten: Apple hat am Donnerstag eine aktualisierte Version seines Betriebssystems iOS herausgebracht, die ein Problem mit der Batterielaufzeit beim Smartphone beheben soll. Die iOS-Version 5.0.1 stopft zudem ein Sicherheitsleck, durch das sich Nutzer Schadsoftware über Apples App Store hätten einfangen können. Nutzer des ersten iPads erhalten überdies die vom iPad 2 bekannten Multitouch-Gesten.

Apple hatte nach zahlreichen Beschwerden von Nutzern Probleme bei der Batterielaufzeit mit seiner aktuellen iOS-Version eingeräumt. "Eine geringe Zahl von Kunden hat berichtet, dass die Batterielaufzeit bei Geräten mit iOS 5 kürzer als erwartet ist", bestätigte Apple dem US-Blog "All Things Digital" am vergangenen Mittwoch.

Die Berichte, dass bei einigen Nutzern die Akkus viel zu schnell zur Neige gehen, hatten unmittelbar nach dem Start des neuen iPhone 4S mit iOS 5 Mitte Oktober an (siehe Infobox) begonnen. Während die betroffenen Anwender sich in Apple-Foren beschwerten, schwieg sich das Unternehmen - wie meistens in solchen Fällen - zunächst aus, bis das Problem gefunden wurde.

Update "over the Air"
Wo genau die aktuellen Fehler liegen, erklärte der Konzern nicht. Experten vermuteten bisher, dass sie in den Ortungsdiensten stecken könnten, die bekannterweise sehr schnell den Akku leeren. Mit iOS 5.0.1. soll dieses Problem der Vergangenheit angehören. Das Firmware-Update wird von Apple erstmals "over the Air" per WLAN ausgeliefert. Der Download der ungefähr 45 Megabyte großen Aktualisierung übers iPhone oder iPad mittels 3G ist nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden