Sa, 26. Mai 2018

Neue Wurm-Attacke

15.01.2003 11:09

"Sobig" zeigt Porno-Bild und betreibt Spionage

Erneut Viren-Alarm auf Computern in aller Welt: Der Wurm "Sobig.A" kommt als E-Mail getarnt. Dabei ist er zwar leicht zu erkennen. Gemeinerweise versucht er aber, mit Porno-Bildern von der Gefahr abzulenken!
Der Schädling "Sobig.A" kommt als E-Mailvom Absender big@boss.com. In der Betreffzeile steht entweder"Sample", "Movies", "Document" oder "Here is that sample". DieBedrohung selbst ist dann in einem Attachment mit der Endung .pifenthalten.
 
Hat "Sobig" den Computer befallen, zeigt er einpornografisches Bild, während er eine Hintertür fürHacker installiert und sich an Adressen im MS Outlook weiterverbreitet.Bei jedem Hochfahren von Windows startet der Virus erneut.
 
Alle gängigen Viren-Programme schützenjetzt schon wirksam gegen die "Sobig"-Bedrohung. Noch einfacherkann man den Wurm bekämpfen, wenn man Mails vom Absenderbig@boss.com sofort löscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden