Di, 12. Dezember 2017

Maggies Kolumne

28.10.2011 14:33

Dringend: Tierfreund für Caro gesucht!

Unzählige Vierbeiner sehnen sich in Tierheimen nach Liebe und Geborgenheit. Nach Menschen, die mit ihnen spielen, spazieren gehen, sie streicheln. Jedes ist mir wichtig, und ich freue mich über jede glückliche Vergabe. Und doch es gibt es Tiere, deren Schicksal ganz besonders berührt. So wie jenes von "Caro".

Er war erst wenige Wochen alt, als sein Leben auf Messers Schneide stand. Seine Nieren versagten. Wochenlang bekam er Infusionen, musste künstlich ernährt werden. Niemand glaubte mehr daran, dass der süße Magyar-Vizla-Brandlbrackenmischling überleben würde. Aber er hat, denn die Liebe seiner Besitzer hat ihm Kraft gegeben.

Kein Wunder, dass er dann besonders verwöhnt wurde. Aber genau das könnte ihm nun zum Verhängnis werden. Denn der 5-jährige Rüde hat keinerlei Erziehung. Bellen, betteln, an der Leine ziehen – gehören für ihn zum Alltag. All das wäre kein Problem, wenn er sein Zuhause nicht auf sehr traurige Art verloren hätte. Letztes Jahr verstarb sein Frauerl. Im Sommer dieses Jahres erhielt sein Herrl die Hiobsbotschaft Bauchspeicheldrüsenkrebs. Vor zwei Wochen verlor auch er den Kampf gegen den Tod.

Caro wird seither von Jacqueline Schüller betreut. Eine liebe Nachbarin, die der Familie immer zur Seite stand. Aber sie hat einen 13-jährigen Hund, und der alte Rüde ist mit dem fidelen Caro nicht sehr glücklich. Vielleicht kannst du dem leidgeprüften Caro ein neues Zuhause schenken!?

Wenn ja, erreichst du Frau Schüller unter: 0699/10 16 91 12.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).