Mi, 13. Dezember 2017

Spektakuläre Unfälle

28.10.2011 09:01

Rübentransporter in OÖ umgekippt ++ Pkw ausgebrannt

Die Fliehkraft ist wohl wegen zu hoher Geschwindigkeit in einem Kreisverkehr in Oberösterreich an der A1-Abfahrt Enns-West zu groß gewesen - schon lag ein Rübentransporter auf der Seite, die Ladung weit verstreut. Der Lenker war eingeklemmt, konnte aber rasch befreit werden.

Der Fahrer des 40 Tonnen schweren Rübentransporters wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Aufräumarbeiten dauerten den halben Donnerstag.

Ein lapidarer Ausritt eines jungen Autolenkers entwickelte sich dann in Laakirchen zu einem größeren Einsatz für die Feuerwehr. Denn der Wagen, der am Freitag gegen 1 Uhr früh einen Baum touchierte hatte, ging wenig später in Flammen auf (weiteres Bild).

Dieser Lenker konnte unverletzt aussteigen. 25 Feuerwehrleute löschten zwar die Flammen, doch der Pkw brannte völlig aus. Die Brandursache war am Freitag unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden