Mo, 11. Dezember 2017

Glückwunsch!

25.10.2011 10:54

Robin Williams hat zum dritten Mal geheiratet

Wie heißt es so schön? Richtig: Aller guter Dinge sind drei. Hollywood-Star Robin Williams lebt ganz nach diesem Motto und hat am Wochenende zum dritten Mal geheiratet.

Wie das "People"-Magazin berichtet, habe Williams am Sonntag Ja zur Grafik-Designerin Susan Schneider gesagt. Die Hochzeit im Familienkreis habe in einer Hotelanlage in Napa Valley stattgefunden.

Williams 22-jährige Tochter Zelda hatte die Hochzeit einen Tag zuvor ihren Freunden via Twitter mit den den Worten "Möge der Hochzeitswahnsinn beginnen" angekündigt.

Williams und seine nunmehrige Ehefrau Susan Schneider hatten sich 2009 kurz vor der schweren Herzoperation des Schauspielers kennengelernt. Schneider stand Williams in der Genesungszeit zur Seite und pflegte ihn gesund. Seine letzte Frau Marsha hatte 2008 die Scheidung eingereicht. Williams hat insgesamt drei erwachsene Kinder aus seinen zwei früheren Ehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden