Mi, 21. Februar 2018

Eishockey-WM

30.04.2005 19:10

Kanada müht sich zu Sieg über Letten

Titelverteidiger und WM-Favorit Kanada quälte sich bei seinem Auftaktspiel gegen überraschend starke Letten zu einem 6:4-Auftakterfolg. Zwischendurch war man schon mit 5:2 in Führung gelegen, hatte aber die Zügel dann zu stark schleifen lassen...

Rick Nash bewahrte Weltmeister Kanada mit drei Toren vor einem verpatzten Start. Die Führungen durch Brendan Morrison (3.) und Joe Thornton (28.) glich der letztjährige Viertelfinalist Lettland durch Aleksandrs Semjonovs (4.) und Girts Ankinpans (31.) aus. Der Treffer zum 2:2 war umstritten, weil kaum zu sehen war, ob Kanadas Star- Torhüter Martin Brodeur den Puck mit der Fanghand wirklich erst hinter der Linie zu fassen bekam. Der deutsche Schiedsrichter Richard Schütz aus Moers entschied nach Ansicht der Fernsehbilder auf Tor.

Doch die physisch starken Kanadier stürmten unbeeindruckt weiter. Zwei Mal Nash (34./37.) und Patrick Marleau (36.) sorgten binnen drei Minuten für ein scheinbar beruhigendes Polster. Danach machte Lettlands Torhüter Edgars Masalskis Platz für Routinier Arturs Irbe. Die Balten kamen durch Viktors Ignatjevs (47.) und Karlis Skrastins (49.) noch auf 4:5 heran, ehe erneut Nash (55.) alles klar machte.

Das könnte Sie auch interessieren
Liveticker
Für den Newsletter anmelden