Mi, 22. November 2017

Let me entertain you

21.10.2011 12:33

So wählst du das richtige Spielzeug für deine Katze

Wie alle geborenen Jäger ruhen Katzen gern. Für ihr Wohlbefinden benötigen sie aber auch die Spannung der Jagd. Wenn eine Katze nicht jagen kann, staut sich dieser Trieb in ihr an. Sie wird nervös, unzufrieden und aggressiv. Als Jagdersatz dient das Spiel mit "ihrem" Menschen, doch nicht jedes potenzielle Spielzeug ist für Katzen geeignet.

Nun kann man den geliebten Samtpfoten im Wohnzimmer zwar keine Mäusejagd bieten, man sollte aber ausgiebig mit ihnen spielen, denn das ist ein guter Jagdersatz. Im Fachhandel gibt es eine große Auswahl an Katzenspielzeug. Es sollte sich bewegen, rascheln, baumeln oder rollen. Ganz wichtig: So richtig Spaß macht das Spiel nur dann, wenn der menschliche Katzenpartner mitmacht.

Leider ist so manches, womit Katzen gern spielen, gefährlich. Man lässt also besser nichts Scharfes und Spitzes herumliegen und räumt alles weg, was die Katze eventuell verschlucken kann. Auch Plastiksackerl sollten außer Katzen-Reichweite sein – Erstickungsgefahr. Alle Katzen spielen gern mit Bändern oder Schnüren. Bitte immer unter Aufsicht, damit die Katze sich nicht darin so verheddern kann, dass Gliedmaßen abgeschnürt werden. Auch das so beliebte Wollknäuel ist alles andere als ein geeignetes Katzenspielzeug: Viele Katzen beißen gern auf Wolle herum und schlucken sie sogar – die Wollklumpen können Magen und Darm gefährlich verstopfen.

Nahezu jede Wohnung kann wird mit Kratzbäumen, hochgelegenen Ruheplätzen und warmen Liegestellen zum idealen Katzenrevier werden. Der Fachhandel hält eine große Auswahl geeigneter Katzenmöbel bereit. Es braucht kein Luxus zu sein, viel wichtiger ist, dass der Hersteller berücksichtigt, was Katzen mögen und benötigen. Spielzeug, Katzenmöbel und ein gut erzogener "Katzenmensch" – da fühlt sich die Katze in Ihrem Heim auch dann wohl und munter, wenn die Tür nach draußen ihr verschlossen bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).