So, 19. November 2017

Durchgesickert

21.10.2011 11:39

Bilder des ersten „Mango“-Handys von Nokia im Netz

Wenige Tage vor der Enthüllung in London will die US-Website "Pocketnow" an offizielle Pressebilder des ersten "Mango"-Handys von Nokia gelangt sein. Den im Internet veröffentlichten Aufnahmen zufolge gleicht das auf Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Phone 7.5 basierende "Nokia 800" dem kürzlich veröffentlichten "N9", dem ersten und zugleich letzten "Meego"-Gerät der Finnen.

Wie das "N9" (siehe Bild) auch, soll das erste Gemeinschaftsprodukt der Kooperation zwischen Microsoft und Nokia mit einem 3,7 Zoll großen Display in unterschiedlichen Farben (Schwarz, Blau, Pink) auf den Markt kommen. "Pocketnow" zufolge könnte dies bereits am 15. November der Fall sein. Weder Nokia noch Microsoft haben sich zu dem Bericht geäußert. Seitens des finnischen Handyherstellers hieß es zuletzt lediglich, dass das erste Smartphone mit Windows Phone 7 noch im vierten Quartal dieses Jahres ausgeliefert werden soll.

Mehr Informationen diesbezüglich dürfte es bereits kommenden Mittwoch geben, wenn Nokia in London seine "Nokia World"-Messe startet, die zwei Tage später dann auch in Wien gastiert. Gerüchten zufolge sollen in London neben dem N800 noch zwei weitere "Mango"-Smartphones Premiere feiern: das Nokia Ace und das Nokia Sabre.

Laut unbestätigten Angaben der Website "My Nokia Blog" soll das Nokia N800 über ein AMOLED-Display, 1,4 GHz Prozessorleistung, 16 GB Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera verfügen, während das Nokia Ace mit einem größeren 4,3-Zoll-Display sowie zusätzlichem HSPA+ ausgestattet sein soll. Das Ace, bei dem es sich um ein Einstiegsmodell handeln dürfte, kommt demnach mit einem 3,7-Zoll-LCD-Display, 8 GB Speicher und einer 5-Megapixel-Kamera daher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden