Di, 12. Dezember 2017

Mann wusste mehr

19.10.2011 08:53

Ehefrau mittels App beim Fremdgehen erwischt

Mit der iPhone-App "Find my Friend" sollen Nutzer laut Apple auf einen Blick verfolgen können, wo ihre Freunde sind und was diese gerade tun. Dass das nicht immer von Vorteil sein muss, zeigt nun ein Fall aus den USA, in dem ein Mann seine Frau mithilfe der App beim Fremdgehen erwischte.

"Ich habe sie gerade per SMS gefragt, wo sie ist, und diese dumme Schl… sagte, sie sei an der 10th Street", schildert der aufgebrachte New Yorker im Forum der Website "MacRumors", wie er seine Ehefrau mittels iPhone-App beim Fremdgehen erwischte. Denn was die offenbar nicht wusste: Ihr (Noch-)Mann hatte ihr das neue iPhone 4S geschenkt und ohne ihr Wissen die "Find my Friends"-App zur exakten Ortung mittels GPS aktiviert.

Während die Frau eines Abends also behauptete, bei ihren Freunden in East Village zu sein, wusste der Mann es besser. Der Verdacht, sie könne sich "mit diesem Typen aus Uptown" treffen, bestätigte sich erst recht, als die Frau in einer weiteren SMS abermals eine falsche Ortsangabe machte.

"Danke Apple, danke App Store, danke euch allen", schrieb der Betrogene. "Diese wunderschöne Sammlung von Screenshots wird sich bezahlt machen, wenn ich sie das nächste Mal treffe… im Büro meines Anwalts." Dankenswerterweise sei seine Frau schließlich die Reiche, ergänzte der Mann.

Immerhin: Seinen Optimismus scheint der Betrogene nicht völlig verloren zu haben. In Hinblick auf den neuen Sprachassistenten des Apple-Smartphones schrieb er zum Schluss: "Vielleicht kann Siri mir ja ein paar Heirats-Ratschläge geben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden