Sa, 18. November 2017

Ganz verzaubert

17.10.2011 16:27

Clooney zeigt sich erstmals offiziell mit Freundin Stacy

Ganz verzaubert blickt er der schönen Blondine in seinen Armen in die Augen. Sie hat sein Herz eindeutig erobert und schmiegt sich ebenso verliebt an den Galan im Anzug. George Clooney hat sich am Wochenende zum ersten Mal offiziell mit seiner neuen Freundin Stacy Keibler gezeigt.

Bisher hatte sich die hübsche 31-jährige Ex-Wrestlerin immer im Hintergrund gehalten, wenn sie den 50-Jährigen zu Filmpremieren und Filmfestivals begleitet hat. Offenbar wollte George Clooney nicht den Eindruck erwecken, dass er sich nach der Trennung von Elisabetta Canalis Mitte Juni zu schnell mit einer neuen Frau getröstet hätte.

Doch nun ist die Schonfrist vorbei und die Zeit offenbar reif, die Beziehung öffentlich zu machen. Bei der Premiere des Films "The Descendants" am Sonntag im Rahmen des New York Film Festival begleitete die blonde Beauty den Star über den roten Teppich. Langbeinig und wunderschön im hoch geschlitzten dunklen Abendkleid, zeigte die neue "Mrs. Clooney" ihr strahlendstes Lächeln den Fotografen. Bewundert nicht nur von Clooney, der seine neue Freundin anhimmelt.

Außergewöhnliche Frau
Hat der Star, der so viele gescheiterte Beziehungen hinter sich hat, nun endlich die Richtige gefunden? Zu bieten hat die Schöne tatsächlich neben gutem Aussehen einiges - und sie muss im Gegensatz zu ihren Vorgängerinnen, der Italienerin Canalis und der Kellnerin Sarah Larson, zumindest den US-Amerikanern nicht schmackhaft gemacht werden.

Mit sympathischen Auftritten in der US-Tanzshow "Dancing With The Stars" hat sie viele Herzen gewonnen und es damals sogar ins Halbfinale geschafft. Die Wrestling-Fans lieben sie, obwohl sie diesen Beruf längst an den Nagel gehängt hat, immer noch. Wenn über sie gesprochen wird, heißt sie nur "Super Stacy", "Nitro Girl Skye" oder "The Legs of WCW" (zu Deutsch: Die Beine des World Championship Wrestling). Freunde loben, dass sie der beste Kumpel sein kann. Außerdem dürfte sie Furcht nur vom Hörensagen kennen. Auf einem Abenteuertrip durch Südafrika ist sie Berichten zufolge von der höchsten Bungee-Jumping-Brücke des Landes gehüpft.

Wer jetzt mit Keibler spielen will, muss sich nicht etwa schämen oder Angst vor Clooney haben. Es gegnügt, sich das Playstation-Spiel "WWE SmackDown! vs. Raw" zu besorgen, in dem die Wrestlerin vorkommt. Süß: Sie mag Männer mit dem Namen George. Denn vor Clooney war sie fünf Jahre lang mit George Stults, dem Darsteller des Officer Kevin Kinkirk in der Serie "Eine himmlische Familie", liiert gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden