Do, 23. November 2017

„Hat mich erwischt“

15.10.2011 09:31

„Dallas“-Star Larry Hagman an Krebs erkrankt

US-Schauspieler Larry Hagman, der als "Dallas-Ekel" J.R. Ewing weltweit berühmt wurde, ist an Krebs erkrankt. "Als J.R. bin ich mit allem davongekommen - Korruption, Erpressung und Ehebruch. Aber nun bin ich vom Krebs erwischt worden", teilte der 80-Jährige am Freitag mit.

"Ich möchte jeden wissen lassen, dass es eine sehr verbreitete und gut behandelbare Form von Krebs ist", zitierte das Promi-Portal People.com aus Hagmans Mitteilung.

Trotz der Erkrankung will Richard Lugners diesjähriger Opernball-Gast (siehe Infobox) weiterarbeiten. In der kommenden Woche will der Fernsehsender TNT mit den Dreharbeiten zu der Fortsetzung der Kultserie "Dallas" beginnen. Zwar geht es jetzt um die geizigen und eifersüchtigen "Dallas"-Sprösslinge, doch mit Hagman, Patrick Duffy und Linda Gray kehrt auch die Seniorenriege zurück.

Er werde sich während der Dreharbeiten behandeln lassen, sagte Hagman. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen an einer Show, die er liebe, sei sicher das Beste für ihn. "Außerdem, wie wir alle wissen, ist J.R. nicht kleinzukriegen!", scherzte Hagman. In den 1990er-Jahren war Hagman nach jahrelangem Alkoholmissbrauch an Krebs und Leberzirrhose erkrankt. 1995 wurde ihm eine neue Leber eingepflanzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden