Di, 21. November 2017

Gleich robust

14.10.2011 12:50

„Herbstkatzen“ stehen „Maikatzen“ in nichts nach

Robuster und kräftiger, gesünder und geschmeidiger sollen sie sein – die im Mai geborenen Kätzchen. So heißt es auch im Volksmund "Maikätzchen sind Gedeihkätzchen". Dabei stehen die Herbstgeborenen ihren Kollegen aus dem Frühling in nichts nach.

"Katzen, die als Heimtiere gehalten werden und nicht als freilebende Streuner, sind – ob im Herbst oder im Frühjahr geboren – gleichermaßen robust und gesund", so Imke Krüger, Katzenexpertin und langjährige Vorsitzende des Vereins Deutscher Katzenfreunde. Trotzdem hält sich das Gerücht um die widerstandsfähigeren "Maikätzchen" hartnäckig. Dabei hat dessen Ursprung nichts mehr mit unserer heutigen Katzenhaltung zu tun:

"Früher musste die überwiegende Zahl der Katzen allein und ohne menschlichen Schutz überleben. Natürlich waren die Überlebenschancen der kleinen Kätzchen damals viel größer, wenn sie im Sommer von ihrer Mutter aufgezogen werden konnten", erklärt Krüger. "Denn dann gab es viel mehr Beute und die Temperaturen blieben auch in der Nacht weit über dem Gefrierpunkt."

Ob im Herbst oder im Frühling – dank der menschlichen Obhut gedeihen Katzen heute zu jeder Jahreszeit, denn ihre Startbedingungen sind nicht mehr von den Witterungsverhältnissen in der freien Natur abhängig. Wichtig ist aber in jedem Fall: Die kleinen Samtpfoten sollten frühestens nach zwölf Wochen in ihr neues Zuhause ziehen. Solange benötigen sie die Wärme und Fürsorge ihrer Mutter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).