Fr, 17. November 2017

Farbenprächtig

13.10.2011 10:12

König von Bhutan gab seiner Verlobten Jawort

In einer farbenprächtigen traditionellen Zeremonie hat der König des abgelegenen Königreichs Bhutan, Jigme Khesar Namgyel Wangchuck, seine Verlobte Jetsun Pema geheiratet.

Zum Höhepunkt der Feier in einem aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kloster in der früheren Hauptstadt Punakha setzte der 31-Jährige seiner zehn Jahre jüngeren Braut am Donnerstag die Krone auf und machte sie damit zur Königin. Begleitet wurde die Zeremonie vom Gesang zahlreicher in rote Gewänder gekleideter Mönche (oben klicken).

Doch zunächst hatte das Paar am frühen Morgen eine Reinigungszeremonie vollzogen, bevor es Hand in Hand in das Innere des Klosters ging, wo viele Duftkerzen brannten. Dort folgten Gebete und Segnungen. Vor dem Kloster versammelten sich Tausende Menschen aus nahen Bergdörfern. In dem 700.000-Einwohner-Land Bhutan wird nun drei Tage lang gefeiert.

Der König war im Jahr 2008 gekrönt worden. Er studierte im englischen Oxford, spielt Basketball und gilt als leidenschaftlicher Mountainbiker und Elvis-Fan. Seine frischvermählte Frau ist eine zehn Jahre jüngere bürgerliche Studentin, Tochter eines Piloten, die mit ihrer Schönheit das Herz der Bevölkerung des südasiatischen Landes eroberte.

Die ehemalige britische Kolonie ist eines der abgelegensten und abgeschottetsten Länder der Welt. Berühmt geworden ist Bhutan durch seine Erfindung des sogenannten Bruttonationalglücks als Messlatte für das Wohlergehen seiner Bürger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden