So, 25. Februar 2018

Papst-Kult

28.04.2005 10:27

"Sind wir nicht alle ein bisschen Papst?"

„Wir sind Papst“ jubelte die deutsche „Bild“-Zeitung am Tag der Wahl von Kardinal Ratzinger als Benedikt XVI. Schmunzeln und Kopfschütteln löste die seltsam-chauvinistische Überschrift aus. Auf einer Webseite machen sich jetzt Internet-User mit Fotos darüber lustig.

Mit originell-schrägen bis geschmacklosen Fotomontagen oder Selbstportraits zeigen Internet-Nutzer in einem „Blog“, wie absurd die legendäre Bild-Schlagzeile war.

So darf sich sogar Helmut Kohl über seinen ultimativen Aufstieg freuen: „…endlich Papst“. Albert Einstein meint nur „Wir sind relativ Papst“ und Benedikt XVI muss sich nun ernsthaft fragen:„Wer sind ich?“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden