Fr, 25. Mai 2018

Jukebox-Handy

28.04.2005 11:23

Finnische Antwort auf Musik-Handys

Der finnische Handyriese Nokia hat sein N91-Multimedia-Handy vorgestellt, das die Funktionalitäten eines Smartphones und einer Digitalkamera mit einem mobilen Musikabspielgerät vereinigt. Das "mobile Schweizermesser" verfügt laut Unternehmensangaben über eine 4-Gigabyte-Festplatte, auf der bis zu 3.000 Songs gespeichert werden können.

"Was das Nokia N91 über alle anderen hinaushebt ist das Prinzip des 'always connected' - die User können unterwegs neue Musik downloaden, sie ihren Playlists hinzufügen und sie mit Freunden austauschen. Das macht aus dem Gerät die beste mobile Jukebox", pries Nokia-Vize-Präsident Jonas Geust sein Produkt. Das N91 ist ein UMTS-Handy mit WLAN- und Bluetooth-Verbindungsmöglichkeiten. Mit dem Gerät soll Musikgenuss über zwölf Stunden möglich sein. Das Handset unterstützt zahlreiche Musikformate wie MP3, M4A, AAC und WMA.

Per Drag and Drop können User ihre Musiksammlung vom PC auf das N91 ziehen oder ihre mobilen Musikdownloads via USB 2.0 mit dem PC synchronisieren. Playlists können direkt am Handy erzeugt und verwaltet werden. Als "revolutionäres Feature" feiern die Finnen die Möglichkeit, die Playlists mit Bekannten via MMS, E-Mail oder Bluetooth auszutauschen. Zusätzlich zu seinen Musik-Features inkludiert das N91 laut Nokia die neuesten Multimedia-Technologien und Smartphone-Funktionalitäten. Dazu gehören eine 2-Megapixel-Kamera, E-Mail-Support, inkludierter Webbrowser und Videosharing. Das neue Handy soll weltweit gegen Jahresende verfügbar sein.

(pte)

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden