Do, 14. Dezember 2017

Ehrgeiziges Ziel

10.10.2011 16:57

Kim Kardashian: "Will im nächsten Jahr Nachwuchs"

Wenn sich Kim Kardashian etwas in den Kopf setzt, dann bekommt sie das meist auch. Ob das bei ihrem nächsten Plan auch so funktioniert, ist jedoch nicht so sicher. Denn Kim hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Innerhalb des nächsten Jahres will das Starlet schwanger werden.

Kinder seien bei ihr und Ehemann Kris Humphries in Planung, verriet Kardashian jetzt in der Radiosendung von Ryan Seacrest. "Ich denke, wir werden jetzt einmal schauen, wo er als Nächstes spielen wird und wo wir leben werden", erzählte die 30-Jährige live on air. Denn noch sei es nicht sicher, für welches Basketball-Team ihr Liebster in der nächsten Saison Körbe werfen wird. Aber dennoch sei die Familienplanung in vollem Gange, so das It-Girl. Ein Zeitfenster habe sie auch schon, bis sich Nachwuchs einstellen werde. "Gib uns ein Jahr", meinte sie.

Und obwohl Glamour ja zum Leben von Kim Kardashian gehört, würde sie keine Sekunde überlegen, müsse sie mit Kris Humphries von New York, wo sie derzeit wohnt, in die amerikanische Provinz ziehen. "Wir werden keine getrennten Leben leben", meinte sie im Interview mit Nachdruck.

So glücklich wie vor der Hochzeit im August seien sie mit ihrem neuen Leben zu zweit. Aber gerade während der Hochzeitsvorbereitungen habe es den einen oder anderen kleinen Streit gegeben, gestand Kardashian ein. "Ich habe ihn gefragt, ob er ein paar Dinge tun kann. Aber er blieb so starrsinnig", erzählte sie. "Und wenn ich ihn gebeten habe, etwas zu erledigen, dann ist nichts passiert. Es hat ewig gebraucht, bis er etwas fertiggemacht hat. Also habe ich es schließlich aufgegeben und dachte mir: 'Ich kann nichts von den Dingen tun, die seine Familie angehen.' Und es hat mich schrecklich frustriert, weil alle meine Sachen schon fertig waren. Ich hab's einfach aufgegeben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden