Mo, 19. Februar 2018

Schlank und schön

14.09.2007 15:31

Fort mit Fett und Falten - goldene Regeln

Der Zahn der Zeit nagt, die Falten wachsen, das Fett polstert uns auf. Wir werden zwar immer älter, aber nicht gesünder. Und warum? Es ist unser Lebensstil, der uns schneller altern lässt als nötig. Das heißt: Schnelles Altern ist kein gottgegebenes Schicksal. Und jetzt erfährst du, was du tun kannst!

Keine Sorge, du musst nicht sofort dein ganzes Leben umkrempeln, das würde jeden überfordern und wieder Stress erzeugen. Stress ist eine Sache, die uns altern lässt. Damit wir uns nicht missverstehen: Natürlich werden wir alle älter, doch mit ein bisschen Geschick steigt unser kalendarisches Alter schneller als das biologische. 

Sinnvoll ernähren!
Ein Meilenstein auf dem Weg zu einem gesunden und relativ jungen Leben ist gesunde Ernährung. Wer sich hauptsächlich von Junk Food ernährt, unregelmäßig isst und Gemüse nur vom Hörensagen kennt, braucht sich nicht wundern, wenn sein Körper nicht mitspielt. Dabei sind es nur einige einfache Regeln, die wir nur befolgen müssen, um uns sinnvoll zu ernähren (siehe Linkbox). Je mehr Speck auf den Hüften, desto schlechter für die Gesundheit. 

Falten sind nur was für die richtig Alten
In deinem Gesicht mehren sich die Falten, so sehr du auch cremst und schmierst? Auch gegen die tiefen und weniger tiefen Furchen hilft eine Änderung des Lebensstils. Ändere etwas, bevor du dir deinen Sonnenhut aufschrauben kannst (Die zehn besten Anti-Aging-Tipps findest du in der Infobox)! 

Viel mehr Tipps, Tricks und Hintergründe über Altern und Jungbleiben findest du in dem Buch „Fort mit Fett und Falten“. Darin wird in allen Einzelheiten erklärt, wie du dem Zahn der Zeit eins auswischst.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden