Mo, 21. Mai 2018

Brut-Stätte

27.04.2005 15:01

Thailand: Greis hatte 50 Fliegenlarven im Ohr

Thailändische Ärzte haben einem 84 Jahre alten Mann 50 Fliegenlarven aus dem Ohr entfernt. Der Greis hatte über extremen Juckreiz im Gehörgang geklagt, der sich mit Wattestäbchen nicht beseitigen ließ.

Die Mediziner der Vachira-Phuket-Klinik, rund 600 Kilometer südlich von Bangkok, entdeckten schließlich das ungewöhnliche Nest und beseitigten es mit Pinzetten und Sauginstrumenten.

"Wir denken, dass Fliegen in dem Ohr ihre Eier abgelegt haben, die dann zu Larven wurden", zitiert das Blatt Arzt Somsack Nonthasri. Dem Bericht zufolge hatte der 84-Jährige wenige Tage, bevor der Juckreiz begann, beim Säubern eines Marktplatzes geholfen.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden