Mo, 18. Dezember 2017

Will unabhängig sein

07.10.2011 13:49

Hayek: "Es ist nett, mit einem Milliardär verheiratet zu sein"

"Ganz nett" findet Salma Hayek, dass sie mit dem Milliardär Francois-Henri Pinault verheiratet ist. Aber dennoch besteht die sexy Schauspielerin darauf, dass sie sich nicht auf den Dollarscheinen ihres Gatten ausrasten möchte. Viel lieber sei sie eine unabhängige Frau, die sich ihre Rechnungen selbst bezahlen kann.

Salma Hayek hat sich einen ganz großen Fisch geangelt. Denn ihr Ehemann Francois-Henri Pinault, mit dem die 44-Jährige Töchterchen Valentina hat, ist Chef des französischen Luxusherstellers PPR (Gucci, Bottega Veneta, Yves St. Laurent) und rund 11,5 Milliarden Dollar schwer. Dennoch kann sich die rassige Schauspielerin nicht vorstellen, sich mit dem Vermögen ihres Ehemannes ein schönes Leben zu machen. "Ich arbeite hart, verdiene meinen eigenen Lebensunterhalt und liebe es. Ich mag es, finanziell unabhängig zu sein", verrät sie im Interview mit dem "Redbook"-Magazin.

Trotzdem habe es natürlich Vorteile, mit einem reichen Mann verheiratet zu sein, gesteht Hayek. "Wenn ich so manches Mal Probleme habe, ist es wirklich nett, jemanden zu haben, der mir hilft." Bei ihrem Aussehen habe der Ehemann allerdings nicht so viel mitzusprechen, erzählt der Hollywoodstar weiter. "Ich mag es, mit ihm Mode auszuwählen, aber ich bin Niemandes Barbie."

Im Gegensatz zu vielen Hollywoodkolleginnen habe sie keine Angst vorm Älterwerden. Im Gegenteil: Sie freue sich sogar darauf, beteuert Hayek. "Ich sag' dir was: Es gibt im Leben nichts Besseres, als ein Spätzünder zu sein. Ich glaube fest daran, dass Erfolg jederzeit und in jedem Alter passieren kann", schwärmt sie. Außerdem habe jedes Alter sein Gutes, ist sie überzeugt. "Am Schönsten daran ist, dass dich die Liebe in jedem Alter erwischen kann. Das Leben kann erst aufregend werden, wenn du in den 40ern oder 50ern bist. Du musst nur daran glauben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden